Bundesverband Kalksandsteinindustrie e. V.
Nachberichte zu Veranstaltungen 27.03.2017 print

Kalksandstein-Bauseminare 2017 im Süden

Auch in diesem Jahr konnte der Verein Süddeutscher Kalksandsteinwerke e.V. wieder zahlreiche Teilnehmer zu den Kalksandstein Bauseminaren 2017 im Süden begrüßen. Vier namhafte Referenten sorgten für ein abwechslungsreiches Programm, welches in Neu-Isenburg, Frankenthal, Karlsruhe, Filderstadt und Freiburg verfolgt werden konnte.

So stellte Herr Prof. Dr.-Ing. Carl-Alexander Graubner von der TU Darmstadt das „Nachhaltige Bauen mit Mauerwerk“ vor.
Herr Dr.- Ing. Wolfgang Eden von der Forschungsvereinigung Kalk-Sand e.V. berichtete über die, üblicherweise hinter den Kulissen betriebenen, neusten Entwicklungen in der KS-Industrie. Hierbei wurden die Teilnehmer insbesondere über Entwicklungstrends in den Bereichen Produktionstechnik, Forschung und Umwelt informiert. Ebenfalls mit dabei war Herr Dr. Frederik Neyheusel von der Kanzlei SGP Rechtsanwälte, dessen Beitrag sich kurzweilig mit dem Thema Baurecht in der Praxis auseinandersetzte.
Den Abschluss der Tagesveranstaltung übernahm Herr Dipl.-Ing. Werner Eicke-Hennig vom Institut Wohnen und Umwelt (IWU). Bestens vertraut mit den oft sehr emotional geführten Diskussionen um Dämmstoffe, behandelte er fundiert und mit realen Fakten unterlegt, die Themen „Von der Massiv- zur Dämmbauweise - Zur Kritik an der Fassadendämmung“.

Um die Wartezeit bis zu den Bauseminaren 2018 zu verkürzen, richtet der KS SÜD im Herbst wieder seine traditionellen Workshop-Veranstaltungen aus. Nähere Infos zu den Terminen und zum Programm gibt es hier in Kürze.

Download Tagungshandbuch KS-Bauseminar 2017 im Süden (16.0 MB)

Download Ergänzung Tagungshandbuch_Korrektur zur S. 25 (517 KB)

Weitere Impressionen

Verein Süddeutscher Kalksandsteinwerke e.V.
Malscher Straße 17
76448 Durmersheim

Tel.: 07245 - 806 500
Fax: 07245 - 806 501

info@kalksandstein-sued.de
www.kalksandstein-sued.de

KS-Lexikon