Bundesverband Kalksandsteinindustrie e. V.

Deckenbelastung aus KS-Wänden

Für Einwirkungen kann das Flächengewicht von Mauerwerkswänden aus Kalksandsteinen kann in Abhängigkeit von der Steinrohdichte und der Wanddicke und für das Putzgewicht folgenden Tafeln entnommen werden. (Für Schallschutznachweise gelten andere Werte nach E DIN 4109-32)

Nach DIN EN 1991-1-1/NA anzusetzende Wandflächengewichte von KS-Wänden mit Normalmauer- und Dünnbettmörtel 1)

Flächenlast von Putzen nach DIN EN 1991-1-1/NA

Nutzlasten auf Stahlbetondecken

Nutzlasten auf Stahlbetondecken stellen im Mauerwerksbau die wichtigste Form von vertikal gerichteten veränderlichen Lasten dar. Die Größe der anzusetzenden Nutzlasten ist in DIN EN 1991-1-1 definiert.

Die Lasten nicht tragender Trennwände auf Decken dürfen vereinfachend über einen flächig anzusetzenden Zuschlag auf die charakteristische Nutzlast berücksichtigt werden. Bei Nutzlasten > 5,0 kN/m2 ist dieser Zuschlag nicht erforderlich. Die in folgender Tafel angegebenen Werte gelten dabei für leichte Trennwände mit einem zulässigen Gesamtgewicht von bis zu 5,0 kN/m

Wesentliche charakt. Werte für Nutzlasten nach DIN EN 1991-1-1/NA

Grenzhöhen typischer nicht tragender KS-Wandkonstruktionen mit Dünnbettmörtel bei einem zulässigen Gesamtgewicht von max. 5 kN/m

Technische Daten für nicht tragende KS-Wände mit Linienlasten ≤ 5 kN/m

Schwerere Trennwände (> 5,0 kN/m) müssen gemäß DIN EN 1991-1-1 als Linienlasten in der statischen Berechnung der Decken berücksichtigt werden. Ersatzweise wurde ein Berechnungsverfahren zur Ermittlung einer äquivalenten Gleichlast q, die in Form eines Trennwandzuschlages wirkt, entwickelt . Die Berechnung dieses Zuschlags erfolgt dabei nach folgender Beziehung:

Auf einfache Weise kann das Eigengewicht einer Wand mit einem Excel-Programm ermittelt werden. Es lässt sich damit prüfen, ob ein pauschaler "Trennwandzuschlag" nach DIN EN 1991 angesetzt werden darf. Download hier

Weitere Hinweise zur Statik/Tragfähigkeit im Downloadcenter:
KALKSANDSTEIN Planungshandbuch (PKA) Seite 127 ff
Leporello zu Eurocode 6
Bemessung von Mauerwerk aus Kalksandstein - Praxisbeispiele zur Berechnung

KS-Lexikon