Bundesverband Kalksandsteinindustrie eV

KS-Bauteile zur Systemergänzung

Kimmsteine

Kimmsteine sind Steine, die in unterschiedlichen Höhen zum Höhenausgleich am Wandfuß bzw. am Wandkopf eingesetzt werden.

KS-Höhenausgleich- bzw. KS-Kimmsteine

für alle Wanddicken d in unterschiedlichen Höhen h1).


1) Die regionalen Lieferprogramme sind zu beachten.

KS-Wärmedämmsteine

KS-Wärmedämmsteine sind druckfeste wärmetechnisch optimierte Mauersteine nach DIN V 106, die unter Verwendung eines natürlichen Leichtzuschlages hergestellt werden. Die Anwendung erfolgt nach bauaufsichtlichen Zulassungen. Sie werden regional als Vollstein in der Steindruckfestigkeitsklasse >12 und einer Wärmeleitfähigkeit R < 0,33 W/(mK) angeboten. KS-Wärmedämmsteine werden an geometrisch bedingten Wärmebrücken, wie z.B. Wandfußpunkten von Außen- und Innenwänden über nicht beheizten Kellern, Fundamentplatten oder belüfteten Kriechkellern eingesetzt.

KS-Wärmedämmsteine mit einer Höhe von 113 mm 2) zur Reduzierung von Wärmebrücken mit
R < 0,33 W/(mk)


2) Andere Höhen auf Anfrage.

KS-Lexikon

Infomaterial