Bundesverband Kalksandsteinindustrie e. V.
Nachberichte zu Veranstaltungen 05.12.2017 print

Im Fokus: Forschung und Reinheitsgebot in der Kalksandsteinindustrie

Außerordentliche Mitgliederversammlung 2017

Die diesjährige außerordentliche Mitgliederversammlung des Bundesverbands Kalksandsteinindustrie (BV KSI) fand Anfang November in Hannover statt. Rund 45 Unternehmensvertreter konnte der BV KSI-Vorsitzende Jochen Bayer zu einer intensiven Arbeitstagung begrüßen.

Ein besonderes Willkommen galt dabei Katharina Lennig, die seit dem 16. Oktober 2017 beim Bundesverband Kalksandsteinindustrie als Koordinatorin akademische Nachwuchsförderung tätig ist. Sie nutzte die Möglichkeit, sich den Mitgliedern persönlich vorzustellen. Anschließend gaben der Geschäftsführer und die Abteilungsleiter des Bundesverbands allen Teilnehmern wie gewohnt einen Überblick über die aktuellen Themen aus den Bereichen Bauwirtschaft, Normung, Bauanwendung und Öffentlichkeitsarbeit. Den ersten Tag beendete der Keynote Speaker und Wissenschaftler Dr. Florian Ilgen mit einem Vortrag zum Thema „Digital Mindset – Wie man mit der richtigen Einstellung vom digitalen Wandel profitiert!“. Darin ging Dr. Ilgen unter anderem darauf ein, warum der Mensch Angst vor Veränderung hat und gab Anregungen, wie dieser Zustand durchbrochen werden kann.

Weitere Informationen zu Keynote Speaker Dr. Florian Ilgen erhalten Sie auf seiner Webseite unter www.florianilgen.de.

Jochen Bayer nutzte den Rahmen der Tagung zudem, um mit Bernd Diestelmeier (KS-West) und Rudolph Herz (KS-Süd) zwei langjährige Weggefährten in der KS-Industrie gebührend zu verabschieden. Nach rund 29 (Herz) bzw. 37 Jahren (Diestelmeier) in der KS-Industrie, steht für beide in den nächsten Monaten der Übergang in den wohlverdienten (Un-)Ruhestand an. Bayer betonte die herausragenden Leistungen der beiden technischen Berater für die Kalksandsteinindustrie und bedankte sich gleichzeitig für die jahrelange Mitarbeit in verschiedenen Ausschüssen und Arbeitsgruppen des Bundesverbandes.

Der zweite Tag stand ganz unter den Themen „Forschung und Reinheitsgebot“ und diente als Fortsetzung des Strategieworkshops „Praxisforschung“ vom November 2014.

Mit Hilfe des externen Moderators, Tim Schlüter, der alle Mitglieder u.a. mit Hilfe digitaler Technik professionell und gekonnt zur Mitarbeit anregte, konnten praxistaugliche Vorschläge für die zukünftige Ausrichtung der Forschungsarbeit erzielt und der weitere Umgang in Bezug auf das Reinheitsgebot präzisiert werden.

Alles in allem waren es eine sehr produktive Arbeitstagung, die vor allem für die Forschungsaktivitäten der Kalksandsteinindustrie von besonderer und nachhaltiger Bedeutung war.

Bundesverband Kalksandsteinindustrie eV
Entenfangweg 15
30419 Hannover

info@kalksandstein.de
www.kalksandstein.de

KS-Lexikon