KS-Nord e.V.

KS XL-Planelemente

Beispiele für KS XL-Planelemente (KS XL- PE) zum Versetzen in Dünnbettmörtel



Kennzeichnend für KS XL-PE ist die Anlieferung als kompletter Wandbausatz mit objektbezogenem Verlegeplan, der aus dem Grundriss entwickelt ist. Die optimierten Verlegepläne werden vom Lieferwerk erstellt, nachdem die Planungsunterlagen vorliegen. Die Pass- und Ausgleichselemente werden bereits werkseitig maßgenau zugeschnitten. Ein Sägen auf der Baustelle ist daher nicht erforderlich. Es besteht dadurch keine Bindung an ein bestimmtes Raster. Der gesamte Bausatz – inklusive der erforderlichen Elemente zum Höhen- und Längenausgleich – wird zusammen mit dem Verlegeplan auf die Baustelle geliefert.

Die Anwendung von KS XL ist mit Erscheinen von DIN EN 1996/NA normativ geregelt. Allgemeine bauaufsichtliche Zulassungen (abZ) werden nicht mehr ausgestellt.

Die charakteristische  Mauerwerksdruckfestigkeit nach DIN EN 1996/ NA ist für KS XL vermauert mit Dünnbettmörtel gegenüber Mauerwerk in Normalmauermörtel und Mauerwerk aus KS Plansteinen mit Dünnbettmörtel erhöht.

KS-Lexikon

Infomaterial

  • Produktprogramm des KS-Nord e.V.
Kalksandstein - Produkt und Anwendung in Norddeutschland Produktprogramm des KS-Nord e.V.
    Kalksandstein - Produkt und Anwendung in Norddeutschland
    Download
    (3.6 MB)