KS-Süd e.V.

Wertbeständig und Kostengünstig

Wenn Sie erst Ihr Traumhaus haben, wollen Sie natürlich nie wieder ausziehen. Trotzdem ist es gut zu wissen, dass Ihr Domizil einen hohen Wert hat. Und durch hohe Langlebigkeit ist es als Altersvorsorge und für den Vermögensaufbau interessant. Massivbauhäuser aus Kalksandstein sind Häusern in Leichtbauweise in dieser Hinsicht weit voraus.

Gute Wertentwicklung im Vergleich

Bei Werterhalt und Wiederverkauf hat Kalksandstein massive Vorteile. Das ergab eine bundesweite Befragung von Immobilienexperten. Danach liegt die Wertentwicklung bei massiv gebauten Häusern zu 81% höher als bei Leichtbauten. Massiv gebaute Häuser erzielen beim Wiederverkauf einen deutlich besseren Preis als beispielsweise Fertighäuser. Kreditinstitute sehen bei der Beleihungswertermittlung von Fertighäusern teilweise Abschläge von bis zu 20 Prozent vor. Bei massiver Bauweise ist das in der Regel nicht so.

Diese Ergebnisse im Vergleich zwischen Massivhaus und Leichtbauweise beruhen auf einer Befragung von 515 Immobilienvermittlern, Immobilienbewertern, Bauträgern, Steuerberatern, Bankangestellten, Architekten und Bauingenieuren im Juni 2000.

Die Kaufargumente für ein massiv gebautes Haus sind vor allem lange Lebensdauer, hoher Schall- und Wärmeschutz, guter Brandschutz und niedrige Unterhaltskosten.

Kalksandstein-Häuser überzeugen dabei in allen Punkten. Kalksandstein ist belastbar und solide, nicht brennbar und schützt durch seine hohe Rohdichte hervorragend vor Lärm und Hitze. Die Kalksandstein-Außenwand mit Wärmedämmung und witterungsbeständiger Außenschicht ist extrem langlebig und bietet im Sommer wie im Winter angenehme Raumtemperaturen.

Kostengünstig Bauen mit Kalksandstein

Durch Einsatz der Kalksandstein-Bauweise lässt sich eine Vielzahl von Vorteilen bei Bau und Folgegewerken erzielen:

  • Alle Wände sind hochbelastbar, Deckenstützweiten lassen sich dadurch reduzieren und Bewehrung und Beton einsparen.
  • Bei der Ausführung von KS-Plansteinmauerwerk werden bereits erhöhte Ebenheitsanforderungen erfüllt, so dass der Einsatz von flächen- und kostensparendem Dünnlagenputz möglich ist.
  • Durch die ergonomischen Griffhilfen für das Mauern von Hand bzw. durch den Einsatz von Versetzgeräten für großformatiges Mauerwerk wird die Arbeit des Maurers erheblich verbessert. Günstigere Arbeitszeitwerte sind die Folge.
  • Durch den Einsatz von Mörtelschlitten, Mauerlehren, Pass- und Ergänzungssteinen sowie Bauteilen zur Systemergänzung wird die Arbeitsleistung deutlich erhöht.

Geringer Materialeinsatz – Viel Wohnfläche

Mit der bewährten KS-Bauweise lassen sich hochbelastbare Wände schnell und sicher herstellen. Durch die Kombination von  hoher Festigkeit der Kalksandsteine und sehr guter Dämmwerte von Dämmstoffen sind deutlich schlankere Wandkonstruktionen möglich.

Schlanke Konstruktionen
Mit Kalksandstein–Außenwänden wird weniger Wohnfläche verbraucht, weil für höheren Wärmeschutz lediglich die Dicke der Wärmedämmung angepasst wird. Kalksandstein-Außenwände sind deshalb bei gleichem Wärmedurchgangskoeffizienten (U-Wert) deutlich schlanker als Vergleichskonstruktionen. Tragendes Kalksandsteinmauerwerk in Außenwänden ist bereits mit 17,5 cm bzw. sogar 15 cm möglich und damit deutlich schlanker als Vergleichskonstruktionen. 

Bei Innenwänden sind auf Grund der hohen Tragfähigkeit von Kalksandstein Wanddicken ab 11,5 cm möglich.

Hohe Flächenausbeute
Durch die schlanken KS-Wände lassen sich Wohn- und Nutzflächengewinne von bis zu 7 Prozent bei gleichen Außenmaßen realisieren.

Für alle bauphysikalischen Anforderungen gibt es optimale Lösungen mit Kalksandstein, die zusätzlich noch mehr Nutz- und Wohnfläche bieten. Gegenüber einer 24 cm dicken Wand aus anderen Mauersteinen ergibt sich mit einer 11,5 cm dicken Kalksandsteinwand pro Meter Wandlänge ein Wohnflächengewinn von 0,125 qm. Je Geschoss können da schon einige Quadratmeter zusammenkommen oder aber bei gleicher Wohnfläche die Außenmaße verringert werden.

Institutionelle Wohnungsunternehmen wissen das schon lange und setzen deshalb im Geschosswohnungsbau oft auf Kalksandstein. Bei kleineren Grundstücken, zum Beispiel in Ballungsräumen sind oft die Außenmaße entscheidend. Bei Einhaltung aller Randabstände bleibt da nicht mehr viel Platz für das Haus. Schlanke Lösungen aus Kalksandstein, die mehr Platz zum Leben und Wohnen lassen, bieten da deutliche Vorteile.

Mit Kalksandsteinwänden erhalten Sie einfach mehr Haus für Ihr Geld. Nicht die Dicke der Wand macht’s, sondern das was dabei rauskommt.

KS-Lexikon

Infomaterial