KS-West e.V.
Bauanwendung 04.10.2017 print

Kalksandstein Schallschutzrechner in der Version 5.09 erschienen

In der Version 5.09 des Kalksandstein-Schallschutzrechners wurden neben der Behebung einiger Bugs folgende Neuerungen und Änderungen gegenüber der Vorgängerversion 5.08 realisiert

Die Reportausgabe wurde unter der Berücksichtigung der Wünsche aus der Beratungspraxis überarbeitet. U.a. können nun im Report eigene Anmerkungen im Umfang von bis zu 400 Zeilen eingefügt werden. Weiterhin wurde in die Reportausgabe eine grafische Ausgabe der Bauteilaufbauten integriert. Die Reportausgabe der Bauteilausgaben erfolgt nun auf 2 Seiten.

Neues Formular beim „einschaligen Trennbauteil“ im Projektbaum: Es wird nun nicht mehr im Projektbaum direkt zwischen horizontaler und vertikaler Raumsituation unterschieden werden. Stattdessen wird nach dem Aufruf im Projektbaum das Formular zur Berechnung Rw + C/Ctr aufgerufen. In diesem Formular ist die Auswahl horizontale bzw. vertikale Übertragung zu treffen. 

Bei der Berechnung des Schallschutzes gegen Außenlärm ist die A1-Änderung der DIN 4109-1 umgesetzt worden. Dies betrifft die Möglichkeit das erforderliche Gesamt-Schalldämm-Maß der Außenbauteile zukünftig dB-genau anhand des maßgeblichen Außenlärmpegels zu ermitteln und nicht mehr das 5 dB-Raster der Lärmpegelbereiche heranziehen zu müssen.

Die neue Version des KS-Schallschutzrechners finden Sie im Downloadbereich (Bereich Schallschutz) => Link

Bundesverband Kalksandsteinindustrie eV
Entenfangweg 15
30419 Hannover

info@kalksandstein.de
www.kalksandstein.de

KS-Lexikon

Infomaterial