KS-West e.V.

Kernkompetenzen von Kalksandstein-Produkten

Kalksandstein ist der führende Baustoff für den Wohnungsbau der Mauerwerksindustrie in Deutschland. Jeder Produzent von Kalksandsteinen formt auf seine Art die weltweit ausreichend verfügbaren Rohstoffe Kalk, Sand und Wasser zu einem einzigartigen Produkt.

Aus den wichtigen Kernkompetenzen dieses Baustoffes ergibt sich der Anspruch auf die Innovationsführerschaft innerhalb der Mauerwerksindustrie – für intelligentes Bauen nicht nur beim Wohnungsbau.

Die zehn Kernkompetenzen von Wänden aus Kalksandstein

1. Nachhaltigkeit
Kalksandstein ist der Baustoff für nachhaltiges Bauen. Für die Herstellung wird nur wenig Energie benötigt. Es fallen keine umweltbelastenden Rückstände oder Emissionen an. Die Sandgruben werden nach dem Abbau meist zu Biotopen oder Erholungsgebieten rekultiviert.

2. Energieeffizienz
Kalksandsteinkonstruktionen sind energieeffizient. Die hohe Speichermasse des Kalksandsteins gleicht kurzfristige Temperaturschwankungen aus. Der Funktionsaufbau mit außenliegender Wärmedämmung ermöglicht hochgedämmte Konstruktionen.

3. Lärmschutz
Kalksandsteine haben eine hohe Steinrohdichte. Die hohe Masse von Kalksandsteinwänden schützt optimal vor Lärmeinflüssen. Die Orientierung des Schallschutzes am Menschen und seinem Ruhebedürfnis ist eine Stärke des Kalksandsteins.

4. Brandschutz
Brandschutzwände und Heizungskeller aus Kalksandstein sind kein Problem. Kalksandstein ist nämlich nicht brennbar.

5. Druckfestigkeit
Kalksandsteine haben eine hohe Steindruckfestigkeit. Die hohe Mauerwerksdruckfestigkeit von Kalksandsteinwänden garantiert auch in höher belasteten Bereichen eine zuverlässige und sichere Ausführung. Insbesondere bei mehrgeschossigen Gebäuden werden daher Kalksandsteine verwendet.

6. Raumklima
Kalksandsteine sind sorptionsfähig und ermöglichen eine natürliche Regulierung der Raumfeuchte. Der Kalksandstein gleicht Innen- und Außentemperaturen optimal aus.

7. Ästhetik
Der weiße Kalksandstein ist auch ohne Verputz eine Freude fürs Auge.

8. Raumeffizienz
Eine hohe Mauerwerksdruckfestigkeit und die dadurch mögliche Verarbeitung von Kalksandsteinen zu schlanken Wänden führt zu Wohnflächengewinn. Von größeren Räumen -bei gleichen Außenabmessungen der Gebäude- profitiert der Bauherr.

9. Ökologie
Der Kalksandstein ist zu 100 Prozent ein Baustein aus natürlichen Rohstoffen. Der Baustoff hat auch keine sozialen Folgelasten durch schädliche Nebenwirkungen anderer Art. Die Herstellung von Kalksandsteinen trägt nicht zum Raubbau an wichtigen Rohstoffen bei, verursacht keine Umweltprobleme und keinen hohen Energieeinsatz.

10. High-Tech
Kalksandsteine übernehmen heute auch weitere technische Funktionen in modernen Wandkonstruktionen. So ist die Integration von Heizkanälen und -verteilern sowie das Vorhalten eines in das Mauerwerk integrierten Leerrohrsystems für elektrische Leitungen Stand der Technik. In Kombination mit hochleistungsfähigen Dämmstoffen entsteht so das intelligente Wandsystem im Einklang von Ökonomie und Ökologie.

KS-Lexikon

Infomaterial