Bundesverband Kalksandsteinindustrie e. V.
Nachberichte zu Veranstaltungen 10.02.2020 print

Schallschutz-Gastvorlesung + Schallschutztechnische Nachweise am Rechner

Auf Einladung von Dipl.-Ing. (FH) Stefan Mock, M. Eng. der Hochschule Koblenz wurden die Studenten des Fachbereichs Bauingenieurwesen zum Thema Schallschutz mit Kalksandstein am 18.12.2019 geschult.

Zuerst wurden die Studenten durch einen 60 min. Vortrag durch Herrn Dipl.-Ing. (FH) Oliver Keil (KS-SÜD) intensiv mit dem bauphysikalischen Thema Schallschutz auf den aktuellen Stand der heutigen Schallschutzbemessung gebracht. Beim Vortrag wurden die Themenschwerpunkte: Entwicklung des Schallschutzes, die heutigen Anforderungen, Rechtssicherheit, erhöhter Schallschutz und Ausführungsdetails intensiv erläutert und mit Beispielen aus der Praxis belegt.

 

Beim zweiten Teil der Veranstaltung wurde durch Herrn M.Eng. Sebastian Warken (KS-SÜD) die bauphysikalischen Berechnungen mit dem KS-Schallschutzrechner an mehreren Praxisbeispielen aufgezeigt. So wurden Berechnungen zur horizontalen und vertikalen Schallübertragung bei MFH, aber auch besondere Bausituationen wie z.B. im Dachbereich oder der Schallschutz von Außenwänden berechnet. Die vielen Möglichkeiten des KS-Schallschutzrechners und die einfache Handhabung, um eine exakte Berechnung der jeweiligen Bausituation abzubilden hat die Studenten begeistert. Die Einflüsse der Stoßstellen und Flankenübertragungen konnten die Studenten erkennen und bewerten lernen. Dass erhöhter Schallschutz mit dem massiven Kalksandstein problemlos zu bauen ist, davon sind die Studenten überzeugt.

 

Der Verein Süddeutscher Kalksandsteinwerke als regionale Bauberatung bedankt sich für das große Interesse und die guten Bewertungen der Studenten und freut sich auf die weitere intensive Zusammenarbeit.

 

 

Verein Süddeutscher Kalksandsteinwerke e.V.
Malscher Straße 17
76448 Durmersheim

Tel.: 07245 - 806 500
Fax: 07245 - 806 501

info@ks-sued.de
www.ks-sued.de

KS-Newsletter

KS-Lexikon

Infomaterial