Bundesverband Kalksandsteinindustrie e. V.
Filterung nach:
    Sortieren nach





    Werkberichte sind Beschreibungen des Bauvorhabens durch den Architekten.



Eigentumswohnanlage mit 7 Wohneinheiten "Zellerauer Punkt"

Errichtet wurde eine Eigentumswohnanlage mit 7 Wohneinheiten. Es besteht aus einem Gebäude mit jeweils drei Vollgeschossen und einem vierten Staffelgeschoss.
Den Wohnungen mit Gartenzugang sind die unmittelbar angegliederten Terrassen und Gartenbereiche zugeordnet.

Für das Gebäude gelten die Anforderungen der Energie-Einspar-Verordnung (EnEV). Es wurde als Kfw60-Gebäude ausgeführt.

Als Heizung wurde eine Fernwärmeversorgung vorgesehen. Die Wohnräume wurden mit einer lichten Rohbauhöhe von ca. 2,60 m hergestellt, abzüglich ca. 12 cm Bodenaufbau (Dämmung, Estrich, Belag). Die Kellerräume wurden mit einer Rohbauhöhe von ca. 2,26 m hergestellt.

Das Gebäude ist unterkellert. Im Keller befinden sich die Technikräume für Heizung, Lüftung, Sanitär, Elektro oder Telekom. Jeder Wohneinheit ist ein separates Kellerabteil (Abstellraum) zugeordnet. Es wurden ein gemeinsamer Waschmaschinen- und Trockenraums sowie ein gemeinsamer Fahrradabstellraum errichtet. Die Parkierung erfolgt auf dem nördlichen Nachbargrundstück. Hier wurden nach Maßgabe des Bebauungsplans Carports errichtet.

Eigentumswohnanlage mit 7 Wohneinheiten "Zellerauer Punkt"
Eigentumswohnanlage mit 7 Wohneinheiten "Zellerauer Punkt"
Projektdaten
Wohnungsbau: Mehrfamilienhaus
Außenwand: Wärmedämmverbundsystem
Architekt: Architekturbüro Thinius
Dittelbrunner Str. 17
97442 Schweinfur
Bauunternehmer: Bauunternehmen Glöckle Hoch- und Tiefbau GmbH
Wirsingstr. 15
97424 Schweinfurt
www.gloeckle-bau.de
Tel.: 09721 80010
Bauweise: Außenwände
17,5 cm Kalksandstein mit WDVS
Fertigstellung: 2010
Produkt: KS-Quadro 20-2,0
 
Ansprechpartner:

KS-Bayern e.V.
Rückersdorfer Str. 18
90552 Röthenbach
Tel.: 09 11/5 40 60 30
Fax: 09 11/5 40 60 39
info@ks-bayern.de
www.ks-bayern.de

KS-Newsletter

KS-Lexikon

Infomaterial