Bundesverband Kalksandsteinindustrie e. V.
Nachberichte zu Veranstaltungen 29.10.2020 print

Kalksandstein-Bauberatung Bayern führt im Oktober Schallschutz-Workshops durch!

Die Kalksandstein-Bauberatung Bayern hat im Oktober an der Handwerkskammer Oberfranken in Bayreuth zwei KS-Schallschutz-Workshops für angehende Meister des Bauhandwerks durchgeführt.

In den Workshops informierte der Referent Herr Oliver Betz die Teilnehmer über den Stand der Normung. Es wurden die theoretischen Grundlagen zum Nachweisverfahren gemäß neuer DIN 4109, sowie an die erhöhten Anforderungen im Teil 5 der Norm, aufgezeigt. 

Die neue Schallschutznorm stellt besonders für den Geschosswohnungsbau ein Rechenverfahren zur Verfügung, mit dem alle wesentlichen Parameter auf die Schalldämmung von Bauteilen erfasst werden. Planungsfehler können mit dem neuen Verfahren zuverlässig vermieden werden.

Nach der Theorie hatten die Teilnehmer die Möglichkeit mit Hilfe des KS-Schallschutzrechners 7.02, Beispielaufgaben zum Schallschutz innerhalb von Gebäuden sowie Schallschutz gegen Außenlärm, zu berechnen. Damit wurde die Handhabung des KS-Schallschutzrechners besser geübt. 

Der Schallschutzrechner erleichtert die Prognose des Schallschutzes. Er stellt, gerade im Hinblick auf evtl. spätere Mängelstreitigkeiten, eine wesentlich höhere Praxisrelevanz und somit Rechtssicherheit dar.

Der Workshop war ein voller Erfolg und wurde von den Teilnehmern sehr gelobt. 

 

Kalksandstein-Bauberatung Bayern GmbH
Rückersdorfer Str. 18
90552 Röthenbach a.d. Pegnitz

Tel.: 0911 540730
Fax: 0911 5407310

info@ks-bayern.de
www.ks-bayern.de

KS-Newsletter

KS-Lexikon

Infomaterial