Bundesverband Kalksandsteinindustrie e. V.
Aktuelle Veranstaltungen 05.05.2020 print

Kalksandstein Sachverständigen Tagung 2020

Der Sachverständige vor Gericht - Technisches Beweismaterial mit juristischen Folgen.

"Sachverständige werden regelmäßig von Gerichten herangezogen, evtl. Mangelhaftigkeiten zu klären. Mängel sind aber alle Abweichungen von vertraglichen Sollbeschaffenheiten und damit im Kern juristische Fragestellungen, die zunächst nicht dem Sachverständigenbeweis zugänglich sind. Vielen Kollegen ist nicht bewusst, dass die Schnittstelle zwischen Technik und Recht vergleichsweise eng gefasst ist. Technische Aufklärung beschränkt sich im Wesentlichen auf die Frage, worauf Schäden kausal zurückzuführen sind und ob ein Werk unter konkreten Bedingungen verwendungsgeeignet ist. Schon aber die Frage, ob Abweichungen von perspektivisch angelegten Regelwerken - in retrospektivischer Betrachtung - Mängel sind, unterliegt einer Rechtsbetrachtung.
Welche Bausteine aber können Sachverständige in Gutachten liefern, ohne sich in die Gefahr zu begeben, wegen rechtlicher Fehler unbrauchbare Gutachten zu erstatten und damit möglicherweise sogar ihren Honoraranspruch zu verlieren? Welche Inhalte der Fragen sind noch Technik, wo beginnt die Rechtsaufklärung?" (Prof. Dipl.-Ing. Architekt Matthias Zöller).

Mit diesen Gedanken laden wir Sie ganz herzlich zu unserer 8. Kalksandstein Sachverständigen Tagung am 22. September 2020 auf das Museumsschiff Cap San Diego im Hamburger Hafen ein.

Alle Informationen zum Programmablauf, den Inhalten und der Anmeldung finden Sie in Kürze an dieser Stelle.

KS-Nord e.V.
Lüneburger Schanze 35
21614 Buxtehude

Tel.: 0 41 61 / 74 33 60
Fax: 0 41 61 / 74 33 66

info@ks-nord.de
www.ks-nord.de

KS-Newsletter

KS-Lexikon

Infomaterial