Bundesverband Kalksandsteinindustrie e. V.
Wettbewerbe 20.08.2018 print

Kalksandsteinindustrie lobt studentischen Architekturwettbewerb aus

Die Auslobungsunterlagen zum ersten Nachwuchswettbewerb „Conceptual Living 2018/19“ des Bundesverbands Kalksandsteinindustrie e. V. sind veröffentlicht. Teilnehmen können studentische Architekturentwürfe, die Lösungsvorschläge für innovativen und experimentellen Wohnungsbau unter Verwendung von Kalksandstein aufzeigen.

Der Themenschwerpunkt der Aufgabenstellung liegt darin, dem Wohnungsbau in einem Planungsgebiet in Köln-Stammheim eine eigene Identität mit atmosphärischer und gestalterischer Qualität zu geben. Die Lösungsvorschläge sollten dabei Aussagen zu entwurfsbezogenen, architektonischen, bauphysikalischen, ökologischen oder visionär/utopischen Aspekten machen. Die Grundsätze der Begriffe des Conceptual und Collaborative Living, geprägt durch das Zukunftsinstitut, sollen bei den Lösungsvorschlägen Anwendung finden.

Anmeldeberechtigt sind:

  • Studierende einer Fakultät für Architektur einer deutschen, österreichischen oder schweizerischen Universität oder Hochschule
  • Einzelarbeiten oder Teamarbeiten von max. zwei Studierenden
  • Arbeiten im Rahmen einer Lehrveranstaltung oder einer Bachelor-, Master- sowie Studienarbeit
  • Arbeiten in Massivbauweise unter Berücksichtigung von Kalksandstein  

Einsendeschluss für die Entwürfe ist der 5. April 2019. Prämiert werden die besten Einreichungen mit Preisgeldern in Gesamthöhe von 6.000 Euro sowie Anerkennungspreisen. Die detaillierte Auslobungsbroschüre sowie alle Auslobungsunterlagen erhalten Sie unter www.kalksandstein.de/wettbewerb.

Bundesverband Kalksandsteinindustrie e.V.
Entenfangweg 15
30419 Hannover

wettbewerb@kalksandstein.de
www.kalksandstein.de

KS-Newsletter

KS-Lexikon