Bundesverband Kalksandsteinindustrie e. V.
Filterung nach:
    Sortieren nach





    Werkberichte sind Beschreibungen des Bauvorhabens durch den Architekten.



Passivhaussporthalle in Paderborn-Sande in 33106 Paderborn-Sande

Im Paderborner Stadtteil Sande wurde für die benachbarte Grundschule und ansässige Sportvereine eine Zweifachsporthalle im Passivhausstandard errichtet. Ein effizientes Lüftungskonzept wurde entwickelt und mithilfe von modernen Technologien umgesetzt. Schlicht und klar wirkt der Baukörper durch den Zusammenschluss von drei kompakten Kuben, farbige Fassadenplatten erzeugen hingegen Dynamik und Leichtigkeit. Das Geschehen im Hallenraum kann durch zahlreiche Öffnungen vom Flur aus verfolgt werden.

Zum Vergrößern klicken Sie auf die Fotos 

Passivhaussporthalle in Paderborn-Sande in 33106 Paderborn-Sande
Passivhaussporthalle in Paderborn-Sande in 33106 Paderborn-Sande
Passivhaussporthalle in Paderborn-Sande in 33106 Paderborn-Sande
Projektdaten
Nichtwohnbau: Kindergärten / Schulen und Unterrichtsgebäude
33106 Paderborn-Sande
Passivhaus/Nullenergie- und Plusenergiehaus
Energiesparhaus
Außenwand: Vorhangfassade
Bauvorhaben:

Passivhaussporthalle in 33106 Paderborn-Sande

Architekt:

architektur-werk-stadt Balhorn Wewer Karhoff          

Elsener Straße 37          

33102 Paderborn    

Telefon: 05251-296030  

Telefax: 05251-296035

info@architektur-werk-stadt.de

www.architektur-werk-stadt.de

Bauherr:

GMP Gebäudemanagement Paderborn

Bauweise:

Massivbauweise

Fertigstellung:

2011

Produkt:

Kalksandstein

Sonstiges:

Fotos: © Uwe Balhorn

Veröffentlichung:

zu besichtigen beim Tag der Architektur 2012

Besichtigungsadresse:        
Dirksfeld 43                
33106 Paderborn-Sande
Besichtigungszeit:          So. 24.06. 15.00-18.00 Uhr
 
Ansprechpartner:

KS-West e.V.
Barbarastr. 70
46282 Dorsten
Tel.: 0 23 62 /95 45-0
Fax: 0 23 62 /95 45-25
info@ks-west.de
www.ks-west.de

KS-Newsletter

KS-Lexikon

Infomaterial