Bundesverband Kalksandsteinindustrie e. V.
Filterung nach:
    Sortieren nach





    Werkberichte sind Beschreibungen des Bauvorhabens durch den Architekten.



wbg-Wohnungsbauprojekt SchönLebenPark

Lust auf Langwasser
Zwischen Karl-Schönleben-Straße und dem Langwassersee, auf dem ehemaligen historischen Märzfeld im üdosten Nürnbergs erstreckt sich das letzte große Baugebiet im Rahmen der Ersterschließung des Stadtteils angwasser. Unter dem Namen SchönLebenPark werden hier noch bis 2023 auf rund 3,2 ha 190 Wohneinheiten ealisiert. Die Erschließungsarbeiten beliefen sich auf mehr als sieben Millionen Euro.

Vorgeschichte
Für die WBG ist das Areal SchönLebenPark kein unbekanntes Terrain. Bereits 1932 wollte sie hier schon Siedlungsbau betreiben, hatte aber das Nachsehen. Das Areal wurde damals durch die NSDAP beschlagnahmt und als Teil des Märzfeldes an das sogenannte Reichparteitagsgelände in Nürnbergs Südosten annektiert. Im Grundbuch war der wbg glücklicherweise ein Kaufrecht optioniert, das nicht gelöscht wurde. Nach dem Krieg kaufte sie dem Freistaat Bayern ca. 600 ha Grund ab.

Schön günstig
Geplant ist die Umsetzung von Eigentumswohnungen, Reihenhäusern und Doppelhaushälften. Im nördlichen Teil des Areals werden zudem geförderte und freifinanzierte Mietwohnungen für den Wohnungsbestand der wbg errichtet.

Schön grün
Schön Leben lässt es sich vor allem im Grünen, deshalb zeichnet sich das Projekt durch eine sehr natürliche Umgebung aus. Zusätzlich zu den Waldflächen nahe des Langwassersees werden auch zahlreiche Grün- und Parkfläche sowie Spielplätze in dem Wohnareal angelegt.

Schön effizient
Kalksandstein ist auch im SchönLebenPark der Baustoff der Wahl. Zudem erreichen alle Gebäude KfW 55-Standard. Auf Grundlage des gültigen Standards soll der Energieverbrauch der noch zu bauenden Gebäude weiter optimiert werden.

wbg-Wohnungsbauprojekt SchönLebenPark
wbg-Wohnungsbauprojekt SchönLebenPark
wbg-Wohnungsbauprojekt SchönLebenPark
Projektdaten
Wohnungsbau: Doppelhaus
Reihenhaus
Mehrfamilienhaus
Bauvorhaben:

Neubau eines Wohnparks

Architekt:

verschiedene Büros

Bauherr:

WBG Nürnberg

Bauunternehmer:

Adel Bau GmbH, Großweismannsdorf

Bauweise:

Kalksandstein, Außenwände mit Wärmedämmverbundsystem

Fertigstellung:

2023

Produkt:

KS-Quadro E Mauersteine

Sonstiges:

Energiestandards:
KfW-55 Energiewände

 
Ansprechpartner:

Kalksandstein-Bauberatung Bayern GmbH
Rückersdorfer Str. 18
90552 Röthenbach a. d. Pegnitz

Tel.: 0911 540730
Fax: 0911 5407310

info@ks-bayern.de
www.ks-bayern.de

KS-Newsletter

KS-Lexikon

Infomaterial