Bundesverband Kalksandsteinindustrie e. V.
Filterung nach:
    Sortieren nach





    Werkberichte sind Beschreibungen des Bauvorhabens durch den Architekten.



Wohnungspakt Bayern, Objekt Bayreuth Röntgenstraße

In Bayreuth wurde durch das Staatliche Hochbauamt im Rahmen de Wohnungspakts Bayern ein Mehrfamilienwohnhaus mit 17 Wohnungen für anerkannte Asylbewerber errichtet. Bei den Wohnungen handelt es sich um Dreizimmerwohungen, eine davon barrierefrei. Da das Objekt sehr kostengünstig gebaut werden sollte, wurden auch nur die gesetzlichen Mindeststandards geplant. So erfüllt das Haus die EnEV und wird durch Fernwärme beheizt. Die Baukosten betrugen 26 Mio € und wurden auch durch den Einsatz der Firma Walter als Generalunternehmer realisiert. Obwohl das Objekt, den Baukosten geschuldet, eine schlichten dreigeschossigenBaukörper ohne große Gliederung und mit flachem Satteldach ohne Dachausbau aufweist, hat das Objekt durch die Farbigkeit durchaus architektonischen Charm und Qualität.

Wohnungspakt Bayern, Objekt Bayreuth Röntgenstraße
Wohnungspakt Bayern, Objekt Bayreuth Röntgenstraße
Wohnungspakt Bayern, Objekt Bayreuth Röntgenstraße
Projektdaten
Wohnungsbau: Mehrfamilienhaus
Bauvorhaben:

Neubau eines Mehrfamilienhauses

Architekt:

Staatliches Bauamt Bayreuth
Hochbau
Wilhelminenstraße 2
95444 Bayreuth
www.stbabt.bayern.de/hochbau

Bauherr:

Freistaat Bayern
verteten durch das Staatl. Bauamt Bayreuth

Bauunternehmer:

Walter Bauunternehmen GmbH
Burggaillenreuth 17
91320 Ebermannstadt
www.walterbaut.de

Bauweise:

Außenwände

Dicke Wand 24 cm
Dicke WDVS 10 cm

Fertigstellung:

2017

Produkt:

Steinformat
 
KS-Quadro E

 
Ansprechpartner:

Kalksandstein-Bauverberatung Bayern GmbH
Rückersdorfer Str. 18
90552 Röthenbach a. d. Pegnitz

Tel.: 0911 540730
Fax: 0911 5407310

info@ks-bayern.de
www.ks-bayern.de

KS-Newsletter

KS-Lexikon

Infomaterial