KS-Nord e.V.
Nachberichte zu Veranstaltungen 13.03.2019 print

Kalksandstein Bauseminare 2019 im Norden: Wieder eine erfolgreiche Veranstaltungsreihe!

Die traditionellen Kalksandstein Bauseminare im Norden sind auch in diesem Jahr wieder sehr erfolgreich verlaufen. Mehr als 500 Teilnehmer besuchten die Veranstaltungen in Norderstedt, Bremen, Papenburg, Osnabrück und Hannover und folgten mit großem Interesse den Vorträgen der Referenten.

Die Bauseminare boten wieder ein umfassendes Programm mit aktuellen Themen.

Den Einstieg in die Veranstaltungen gestaltete Herr Prof. Karl-Heinz Schonebeck von der Anwaltspartnerschaft von Appen, Prof. Dr. Fischer, Prof. Schonebeck aus Oldenburg mit einem Vortrag zu den Grundzügen des neuen BGB-Bauvertragsrechts 2018. Prof. Schonebeck erläuterte das Anordnungs- und Vergütungsrecht sowie die Sicherungsrechte des Unternehmers. Er ging zudem auf die Themen Kündigung des Bauvertrages und "fiktive" Abnahme der Werkleisung ein und gab einen Überblick zum neu geregelten Verbraucherbauvertrag.

Im zweiten Vortrag stellte Dr.-Ing. Martin Schäfers vom Bundesverband Kalksandsteinindustrie e.V. Hannover unter dem Thema "Bauen mit Kalksandstein - Neuerungen in Normen und Regelungen" den Status quo des Gebäudeenergiegesetzes (GEG) und die neuen Regeln zu Wärmebrücken (DIN 4108 Beiblatt 2) vor. Herr Schäfers informierte zudem über den Schallschutz im Hochbau (DIN 4109) und den erhöhten Schallschutz. Er gab einen Einblick in die Regelwerke und die wirtschafliche Umsetzung mit Kalksandstein.

Herr Dipl.-Ing. Architekt Harald Luger vom Siedlungswerk GmbH Stuttgart zeigte unter dem Titel "Wohnungsbau wirtschaftlich Planen & Bauen" anhand von Beispielen aus verschiedenen Wohnungsbauprojekten auf, wer welche Kostengruppen wann aktiv beeinflussen kann und welche Bedeutung die Leistungsphase Null hat. Zudem ging er auf die aktive Kostensteuerung in den weiteren Leistungsphasen der HOAI ein.

Mit dem Vortrag "Building Information Modeling - Digitale Abwicklung von Bauprojekten" erläuterte Herr Prof. Dr.-Ing. Markus König von der Ruhr-Universität Bochum das Arbeiten mit der BIM-Methode. Herr König informierte über Auftraggeberinformationsanforderungen (AIA) und BIM-Abwicklungspläne (BAP) sowie die Sicherstellung der Modellqualität. Anhand von Beispielen zeigte er die Übernahme von BIM-Modellen für den Betrieb auf.

Das Tagungshandbuch zu der Veranstaltungsreihe steht Ihnen hier zum kostenfreien Download zur Verfügung:

Download Tagungshandbuch KS-Bauseminar 2019 (16.4 MB)

KS-Nord e.V.
Lüneburger Schanze 35
21614 Buxtehude

Tel.: 0 41 61 / 74 33 60
Fax: 0 41 61 / 74 33 66

info@ks-nord.de
www.ks-nord.de

KS-Newsletter

KS-Lexikon

Infomaterial

  • Produktprogramm des Kalksandsteinindustrie Nord e.V.
Produkt und Anwendung in Norddeutschland Produktprogramm des Kalksandsteinindustrie Nord e.V.
    Produkt und Anwendung in Norddeutschland
    Download
    (5.2 MB)