KS-Nord e.V.
Filterung nach:
    Sortieren nach





    Werkberichte sind Beschreibungen des Bauvorhabens durch den Architekten.



Kindertagesstätte und Gemeindekanzlei in Niedrigstenergiebauweise

Die Kindertagesstätte mit angegliederter Gemeindekanzlei wurde in Niedrigstenergiebauweise errichtet
und verfehlt Passivhausstandard nur knapp. Sie beherbergt im auch äußerlich erkennbaren gelben Gebäudeteil zwei Kindergartengruppen und eine Kinderkrippe. Der rot abgesetzte Bereich enthält im EG die Büroräume des Bürgermeisters und im UG einen Sitzungssaal.

Der herausragende energetische Standard wird erreicht durch die hervorragende Wärmedämmung, eine kontrollierte Lüftung mit Wärmerückgewinnung, eine Solaranlage mit Heizungsunterstützung sowie eine Photovoltaikanlage.

Die Bodenplatte wurde mit 50 cm Glasschaumschotter gedämmt, das Dach mit 36 cm Mineralwolle. Dreifachverglaste Fenster sind selbstverständlich.

So verbindet sich die gefällige Architektur mit einer beispielhaften ökologischen Ausrichtung.

Kindertagesstätte und Gemeindekanzlei in Niedrigstenergiebauweise
Projektdaten
Nichtwohnbau: Kindergärten / Schulen und Unterrichtsgebäude
91622 Rügland
Außenwand: Wärmedämmverbundsystem
Architekt: Ingenieurbüro Bau
Dipl.-Ing. Heinz Scheuenstuhl
Äußere Ansbacher Straße 16
91629 Weihenzell
Bauherr: Gemeinde Rügland
Hirtenweg 24
91622 Rügland
Bauunternehmer: Georg Mohr GmbH
Färbereistraße 11
91578 Leutershausen
Bauweise: Außenwände
24 cm Kalksandlochstein
26 cm Wärmedämmverbundsystem (Mineralwolle)
Fertigstellung: 2010
Produkt: KSL-R(P) 12 - 1,4 - 12 DF (240)
 
Ansprechpartner:

KS ORIGINAL

KS-Bayern e.V.
Rückersdorfer Str. 18
90552 Röthenbach
Tel.: 09 11/5 40 60 30
Fax: 09 11/5 40 60 39
info@ks-bayern.de
www.ks-bayern.de

KS-Newsletter

KS-Lexikon

Infomaterial

  • Produktprogramm des Kalksandsteinindustrie Nord e.V.
Produkt und Anwendung in Norddeutschland Produktprogramm des Kalksandsteinindustrie Nord e.V.
    Produkt und Anwendung in Norddeutschland
    Download
    (5.2 MB)