KS-Ost e.V.

BAUSEMINAR 2021 im Osten

Der Kalksandsteinindustrie Ost e.V. und der Bundesverband Porenbetonindustrie e.V. laden ein zum BAUSEMINAR 2021 in Dresden, Berlin und Rostock. Die folgenden Themen stehen im Fokus der Veranstaltungsreihe 2021:
▪ Bauen mit Kalksandstein und Porenbeton – Aktuelles aus der Baunormung
▪ Anerkannte Regeln der Technik, Beispiel: Abdichtungsnormen
▪ Alles, was Recht ist: Baurecht für die Praxis. Neues aus Rechtsprechung, Gesetz und Lehre
▪ Das neue Gebäudeenergiegesetz GEG

HYGIENEKONZEPT

  • Die Teilnehmerzahl ist zur Einhal­tung der coronabedingten Abstands- und Hygienevor­schriften begrenzt und an die jeweiligen räumlichen Gege­benheiten angepasst.
  • Ein Mund-Nasen-Schutz ist in allen öffentlichen Bereichen des Veranstaltungshotels verpflich­tend. Dieser ist mitzubringen.
  • Im Veranstaltungsraum können Sie an Ihrem Platz sowie während des Verzehrs von Speisen und Getränken auf den Mund-Nasen-Schutz verzichten.
  • Bitte verzichten Sie auf Begrüßungen per Handschlag oder Umarmungen.
  • Der Mindestabstand von 1,5 Metern ist stets einzuhalten.
  • Falls Sie Symptome einer Erkältung oder eines grippalen Infekts haben, ist die Teil­nahme am BAUSEMINAR 2021 untersagt.

TERMINE & VERANSTALTUNGSORTE

26.01.2021    Dresden    Bilderberg Bellevue Dresden
Große Meißner Str. 15
01097 Dresden
27.01.2021    Berlin    Holiday Inn Berlin Airport - Conf. Centre
Hans-Grade-Allee 5
12529 Berlin-Schönefeld
28.01.2021    Rostock Hotel Neptun & Spa
Seestr. 19
18119 Rostock

 

PROGRAMM

09:15 Uhr    Registrierung   
09:45 Uhr    Begrüßung der Teilnehmer
09:55 Uhr   

Dipl.-Ing. Georg Flassenberg

"Bauen mit Kalksandstein und Porenbeton

- Aktuelles aus der Baunormung"

10:40 Uhr    Kaffeepause
11:00 Uhr    

Prof. Dipl.-Ing. Architekt Matthias Zöller

"Anerkannte Regeln der Technik,

Beispiel: Abdichtungsnormen"

13:00 Uhr    Mittagspause   
14:00 Uhr   

Dr. Frederik Neyheusel
"Alles, was Recht ist: Baurecht für die Praxis.
Neues aus Rechtssprechung, Gesetz und Lehre"

15:00 Uhr    Kaffeepause   
15:15 Uhr

Prof. Dr.-Ing. Andreas H. Holm

"Das neue Gebäudeenergiegesetz GEG"  

ca.16:45    Schlusswort, Ende der Veranstaltung

THEMEN UND REFERENTEN

Dipl.-Ing. Georg Flassenberg
Bundesverband Porenbetonindustrie e.V.

Bauen mit Kalksandstein und Porenbeton – Aktuelles aus der Baunormung

Die Baunormung ist durch europäische Regelungen und Verordnungen ständigen Anpassungen unterworfen. Auch Änderungen der bauaufsichtlichen Anforderungen führen zu notwendigen Überarbeitungen einzelner Normen. Der Vortrag greift die wichtigsten Normungsthemen heraus und gibt einen Überblick aktueller und bevorstehender Änderungen, die für die Planung und Ausführung von Gebäuden aus Kalksandstein- und Porenbetonmauerwerk von Bedeutung sind. Aufgrund immer wiederkehrender Fragestellungen aus der Baupraxis wird dabei das Thema Brandschutz mit Mauerwerk besonders betrachtet.

Prof. Dipl.-Ing. Architekt Matthias Zöller
AIBau Aachener Institut für Bauschadensforschung gGmbH

Anerkannte Regeln der Technik, Beispiel: Abdichtungsnormen

Wer erkennt Regeln der Technik (a.R.d.T.) und in welchen Fachkreisen an? Wie kann neu und leistungsfähig gebaut werden, wenn sich Bauweisen bereits über Jahre bewährt haben sollen? Wie kann bei einer schnellen Innovationsfolge diese heute anachronistische Anforderung von Bauschaffenden noch erfüllt werden oder wird heute durchweg mangelhaft gebaut? A.R.d.T. gelten als Mindeststandard, sie lassen sich nicht aushebeln - aber gleichzeitig nicht einhalten. Zur Vermeidung von Unklarheiten aus den sich zurzeit ergebenden Widersprüchen und zur Schließung der bestehenden Rechtslücke in allen Bereichen des Bauens werden Vorschläge unterbreitet und an zahlreichen Beispielen u.a. zu den Algen an Fassaden und zu Abdichtungen erläutert.

Dr. Frederik Neyheusel
SGP Schneider Geiwitz Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Alles, was Recht ist: Baurecht für die Praxis. Neues aus Rechtsprechung, Gesetz und Lehre.

Um Haftungsrisiken der Baubeteiligten zu minimieren, werden den Zuhörern Hilfestellungen und Praxistipps in einem kurzweiligen und lebhaften Vortrag vermittelt. Dabei wird der inhaltliche Schwerpunkt auf den Gebieten des Schallschutzes und des WDVS liegen. Die Bauschaffenden werden mit wenigen Weichenstellungen in der Lage sein, Risiken in juristischer Sicht zu erkennen und mit einfachen Mitteln zu vermeiden.

Prof. Dr.-Ing. Andreas H. Holm
Forschungsinstitut für Wärmeschutz e.V.

Das neue Gebäudeenergiegesetz GEG

Das neue Gebäudeenergiegesetz GEG gilt ab 1. Nov. 2020. Lange wurde um dieses Gesetz diskutiert und jeder fragt sich jetzt, was hat sich eigentlich geändert? Im Rahmen dieses Vortrages wird neben der Entwicklung des energiesparenden Bauens über den aktuellen gesetzlichen Status quo berichtet. Dabei stehen aber auch zukünftige Fragen wie eine mögliche Betrachtung der Nachhaltigkeit im Sinne der Grauen Energie und den Einfluss der steigenden Anforderungen an Baukosten im Fokus dieses Beitrages.

ANERKENNUNG

Für die Veranstaltung wurde die Anerkennung durch die Architekten- und Ingenieurkammern sowie die Deutsche Energie-Agentur GmbH beantragt:

  • ARCHITEKTENKAMMER BERLIN (nur Veranstaltung am 27.01.) - 7 UE
  • ARCHITEKTENKAMMER MECKLENBURG-VORPOMMERN (alle Termine)
  • ARCHITEKTENKAMMER SACHSEN (alle Termine)
  • ARCHITEKTENKAMMER THÜRINGEN (Veranstaltung am 26.01.)
  • BAUKAMMER BERLIN (alle Termine)
  • BRANDENBURGISCHE ARCHITEKTENKAMMER (alle Termine)
  • BRANDENBURGISCHE INGENIEURKAMMER (alle Termine)
  • INGENIEURKAMMER THÜRINGEN (alle Termine) - 7 WB-Stunden
  • INGENIEURKAMMER SACHSEN (nur Veranstaltung am 26.01.)
  • DEUTSCHE ENERGIE-AGENTUR GMBH (alle Termine) - WG: 6 UE, NWG: 6 UE, EBM: 6 UE

ANMELDUNG & TEILNAHMEGEBÜHR

Die Teilnahmegebühr beträgt 75,00 €/Person, Studenten/ Schüler 20,00 €/Person inkl. MwSt. (zzgl. evtl. anfallende Parkgebühr). Darin enthalten sind: Tagungs­unterlagen, Teilnahmezertifikat, Tagungsgetränke und ein Business Lunch.

Anmeldung unter www.ks-ost.de oder per E-Mail an: info@ks-ost.de

Nach Eingang der Anmeldung erhalten Sie eine Rechnung per E-Mail. Erst nach Zahlungseingang sind Sie als Teilnehmer registriert.

Anmeldeschluss:    

Wir bitten um verbindliche Anmeldung bis spätestens 10 Tage vor der Veranstaltung.
Bei Überbuchung informieren wir Sie rechtzeitig.

Eine Stornierung mit Rückerstattung der Teilnahmegebühr ist bis 10 Tage vor der gebuchten Veranstaltung möglich.

ANMELDUNG ONLINE

Sie können sich hier direkt online zu einem der Veranstaltungstermine anmelden:

Gewünschten Seminarort anklicken, Daten des Teilnehmers eingeben und den angegebenen Sicherheitscode eintragen.

Im Anschluss erhalten Sie per E-Mail eine Anmeldebestätigung sowie eine Rechnung über die Teilnehmergebühr

!!! Wichtig !!!
sollten Sie keine Anmeldebestätigung innerhalb von 1 Stunde erhalten haben, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung unter der Telefonnummer: 030 25 79 69 30!!!

26.01.2021
Dresden

Bilderberg Bellevue Dresden
Große Meißner Str. 15, 01097 Dresden

Anfahrt

Ausgebucht!

27.01.2021
Berlin

Holiday Inn Berlin Airport - Conf Centre
Hans-Grade-Allee 5, 12529 Berlin-Schönefeld

Anfahrt

Ausgebucht!

28.01.2021
Rostock

Hotel Neptun & Spa
Seestr. 19, 18119 Rostock

Anfahrt

Ausgebucht!

Ich bitte künftig um Zusendung von Veranstaltungsinformationen per E-Mail.


Ich bin Schüler/Student


* Pflichtfeld

GPHTAX bitte wiederholen


ORGANISATION

 

Kalksandsteinindustrie Ost e.V.
Veltener Str. 12-13
16515 Oranienburg

Tel.: 0 30/25 79 69-30
Fax: 0 30/25 79 69-32

info@ks-ost.de
www.ks-ost.de

 

VERANSTALTER

 

Kalksandsteinindustrie Ost e.V.
Velltener Str. 12-13 | 16515 Oranienburg

 

Bundesverband Porenbetonindustrie e.V.
Kochstr. 6-7 | 10969 Berlin

 

KS-Newsletter

KS-Lexikon