KS-West e.V.
Filterung nach:
    Sortieren nach





    Werkberichte sind Beschreibungen des Bauvorhabens durch den Architekten.



Kaufland Ingolstadt

Das neue Kaufland Einkaufszentrum im Süden Ingolstadts mit ca. 4000 m² Verkaufsfläche im 1. Ober- und 270 Stellplätzen im Erdgeschoß entstand in Stahlbetonbauweise.

Die Trennwand zwischen Versorgungstrakt und Verkaufsfläche wurde jedoch ca. 130 m lang und 7,5 m hoch in Kalksandsteinmauerwerk errichtet. Aus gestalterischen Gründen wählte man den KS-Fasenstein. Da die Wand als nichttragende Wand auf der Decke steht, mußte sie mit entsprechenden Dehnungsfugen unterbrochen werden.

Die moderne Architektur mit Flachdach, weißer Fassade und vorgesetzem dunklem Metallwabenblech ist ein Blickfang in der architektonisch eher unbedeutenderen Gewerbearchitektur der Umgebung.

Kaufland Ingolstadt
Kaufland Ingolstadt
Projektdaten
Nichtwohnbau: sonstige Objekte des Nichtwohnbaus
85051 Ingolstadt
Bauvorhaben:

Neubau eines Einkaufszentrums

Architekt:

HIW Architekten

Horrnberger, Illner & Weny

Landshuter Straße 23

94315 Straubing

Bauherr:

Küblböck Unternehmensgruppe

Projektentwicklung

Wernerwerkstr. 7

93049 Regensburg

Bauunternehmer:

Johann Feldbauer Bau GmbH

Johann-Ettl-Straße 7

93426 Roding

Bauweise:

Innenwände 17,5 cm KS-Fasenstein

Fertigstellung:

2011

Produkt:

KS-Fasenstein

 
Ansprechpartner:

KS ORIGINAL

KS UNIKA

KS-Bayern e.V.
Rückersdorfer Str. 18
90552 Röthenbach a. d. Pegnitz
Tel.: 0911 5406030
Fax: 0911 5406039
info@ks-bayern.de
www.ks-bayern.de

KS-Newsletter

KS-Lexikon