Struktur

Die deutsche Kalksandsteinindustrie ist sehr heterogen. Vom Großkonzern bis zum kleinen Kalksandsteinunternehmer mit dem Besprechungsraum im Wohnzimmer ist die Bandbreite der verschiedenen Unternehmensformen gewaltig. Wie die Kalksandsteinindustrie in Deutschland aufgestellt ist, lesen Sie auf dieser Seite.

Einleitung

In Deutschland sind derzeit 76 Kalksandsteinwerke über 43 Unternehmen im Bundesverband Kalksandsteinindustrie e.V. organisiert. Jedes dieser 43 Unternehmen produziert verschiedene Kalksandsteinformate, die alle der geltenden Kalksandstein-Norm entsprechen müssen.

Bei Absatz, Vertrieb, bei der technischen Beratung sowie beim Marketing gibt es innerhalb der Kalksandsteinindustrie allerdings einige Unterschiede. Auch hier ist die Bandbreite sehr hoch. So gibt es regionale Kalksandsteinvereine, Markenverbünde bzw. Zusammenschlüsse, Konzerne sowie Einzelunternehmen, die selbständig agieren. 

Inhalt ausblenden

Technische Beratung und Schulung

Die technische Beratung für alle am Bau Beteiligten, wenn es um Fragen rund um den Bau mit Kalksandstein geht, übernehmen unter anderem die regionalen Kalksandsteinvereine. Da nicht alle Kalksandsteinhersteller Mitglied in einem regionalen Kalksandsteinverein sind, sind hier Mitarbeiter für die Beratung zuständig. Als Service für alle Beratungssuchenden haben wir eine Beratersuche entwickelt. Nach Eingabe der Postleitzahl erhalten Sie eine Übersicht der Berater in Ihrer Region.

Außerdem werden regelmäßig Seminare und Workshops für Architekten, Ingenieure, Tragwerksplaner und Bauträger angeboten – auch für Hochschulen, Universitäten sowie andere Ausbildungseinrichtungen des Mauerwerksbaus. Diese werden ebenso von den Regionalvereinen beziehungsweise von einzelnen Unternehmen direkt veranstaltet.

Inhalt ausblenden

Marketing und Kommunikation

Deutschlandweit gibt es vier große Kalksandsteinmarken, die im gesamten Bundesgebiet tätig sind. Hier unterscheiden wir in zwei Konzerne und zwei Markenverbünde. Hinzu kommen einzelne regionale Kalksandsteinhersteller, die das Marketing und die Kommunikation eigenständig durchführen.

Die beiden Konzerne, H+H Kalksandstein GmbH und Xella Deutschland GmbH, betreiben insgesamt 22 Kalksandsteinwerke in Deutschland. Innerhalb der jeweiligen Konzernstrukturen sind viele der benötigen Ressourcen für Marketing und Kommunikation direkt im Unternehmen angesiedelt. Daher führen die beiden Gesellschaften diese Aufgaben selbst durch.

Anders stellt sich die Situation bei vielen anderen Kalksandstein produzierenden Unternehmen in Deutschland aus. Sie haben sich aufgeteilt und zu zwei Markenverbünden zusammengeschlossen. Für diese Unternehmen übernehmen die KS-ORIGINAL GmbH und UNIKA GmbH gebündelt die Aufgaben im Bereich Marketing und Kommunikation.

Inhalt ausblenden